Werbung

20012?w=180

Weitere AnzeigenPfeil-r
Sie wollen ein Werbebanner schalten?
Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen Pfeil-r

Börse

Dienstag, 22.09.2020
Horden und Matten abzugeben

Weitere AnzeigenPfeil-r

Neuigkeiten

Freitag, 22.05.2020
Erster Grundkurs in Corona-Zeiten

VHM führt Ende Juni Grundkurs mit Corona-Hygieneauflagen durch

Montag, 04.05.2020
Regionalgruppentreffen Rheinland-Pfalz, Saarland & Luxemburg gemeinsam mit Nordrhein-Westfalen

Das Treffen am Donnerstag, den 14. Mai 2020 fällt aus !!!

Weitere NeuigkeitenPfeil-r

 
 

Erster Grundkurs in Corona-Zeiten

VHM führt Ende Juni Grundkurs mit Corona-Hygieneauflagen durch

Mit dem Grundkurs “Hofeigene Milchverarbeitung” findet vom 22.06.2020 – 26.06.2020 der erste VHM-Käsekurs unter Corona-Bedingungen statt.

Gemeinsam mit dem Tagungshaus hat der VHM ein Hygienekonzept entwickelt. Den Seminarablauf haben wir ebenfalls geringfügig geändert und an die aktuellen behördlichen Vorgaben angepasst.

Quelle: www.milchhandwerk.info

Abbildung 1: JedeR KursteilnehmerIn erhält einen kleinen Käsekessel zum eigenständigen Käsen

Das Hygienekonzept sieht dabei insbesondere folgende Änderungen und Maßnahmen vor:

  • Die maximale Personenzahl wird von 22 auf 15 TeilnehmerInnen reduziert.
  • Desinfektionsspender hängen an den Wänden.
  • FFP2-Masken können ausgeteilt werden, falls der Sicherheitsabstand von 1,5 m unterschritten werden sollte.
  • Im Speisesaal wird von einem Buffetbetrieb abgesehen und die Speisenausgabe richtlinienkonform organisiert.

Der Seminarablauf wurde in folgenden Punkten geändert:

  • Die Praxiseinheiten verlegen wir an kleine 3-Liter-Kesselchen (Hofkäseschulsets), da die Abstandswahrung in der Hofkäserei Altenschlirf nicht möglich ist.
  • JedeR KursteilnehmerIn erhält einen eigenen Kessel und wird unter Anleitung der Kursreferentin einen eigenen Käse herstellen.
  • Der Käsungsprozess der Kursreferentin wird parallel auf einer Leinwand übertragen.
  • TeilnehmerInnen können einzeln an den Käsekessel der Kursreferentin herantreten und so alle Prozessschritte auch sensorisch verfolgen.

Positiver Nebeneffekt der Änderungen ist, dass der Kurs mit 2 Gruppen und 2 ReferentInnen parallel durchgeführt wird und wir somit anstelle der normalerweise 22 TeilnehmerInnen den Kurs auf 30 Personen aufstocken können. InteressentInnen können sich daher noch kurzfristig für diesen Kurs anmelden.

vhm/mas