Werbung

22217?w=180

Weitere AnzeigenPfeil-r
Sie wollen ein Werbebanner schalten?
Veranstaltungen

Mittwoch, 25.05.2022
Fachagrarwirt 2019 - Block 8

Weitere Veranstaltungen Pfeil-r

Börse

Weitere AnzeigenPfeil-r

Neuigkeiten

Donnerstag, 05.05.2022
VHM Österreich auf der\ Messe AB HOF 2022

Umfangreiches Informationsangebot für Hofkäsereien

Freitag, 04.03.2022
Fachagrarwirt:in “Handwerkliche Milchverarbeitung” 2022

Offizielles Bewerbungsverfahren startet am 30. März 2022

Weitere NeuigkeitenPfeil-r

 
 

Neugründung von Käsefachgeschäften

Spezialkurs zur Geschäftsgründung

Als Teilnehmer des zweitägigen Spezialkurses vermitteln wir Ihnen die wesentlichen Kenntnisse zur erfolgreichen Gründung eines Käsefachgeschäftes.

Am Anfang der Neugründung steht die Entscheidung über den geeigneten Standort des Geschäftes: Wo können die höchsten Umsätze erzielt werden, wo erreiche ich die meisten Kunden, welche Wettbewerber gibt es? Wie Sie diese Fragen gezielt einsetzen und beantworten, wird Ihnen zu Beginn des Kurses vermittelt.

Der Hauptteil des ersten Tages beschäftigt sich mit der Finanzierung des Geschäftes. Sie lernen wie eine Erfolgsrechnung aufzustellen ist, welche Investitionen Sie zu Beginn berücksichtigen sollten und welche Kosten Sie im laufenden Betrieb einkalkulieren müssen. Daraus ergibt sich ihr Finanzierungsbedarf. Sie erhalten dazu einen Überblick über verschiedene Finanzierungshilfen.

Für den laufenden Betrieb vermitteln wir Ihnen Kenntnisse zur Lohnkostenberechnung, zum Versicherungsbedarf und zu den Steuern.

Um schließlich das Geschäft zu gestalten, erhalten Sie wichtige Informationen zur Ladeneinrichtung, zu den verschiedenen Kühlsystem und der geeigneten Käseauswahl.

Am zweiten Tag wird das Praxiswissen rund um den Käse vertieft, mit Schwerpunkten wie Warenpflege, richtiges Schneiden und Verpacken der verschiedenen Käsesorten, Lagerung und Warenkunde. Dabei gehen wir auch auf die rechtlichen Anforderungen im Umgang mit dem Lebensmittel Käse ein: Wie kann eine durchgehende Kühlung der Produkte gewährleistet werden, welche Hygienemaßnahmen müssen beachtet werden, wann ist das Personal für den Umgang mit Käse zugelassen, wie ist ein HACCP-Konzept anzuwenden.

Zum Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

Martina Steckenleiter ist Diplom Betriebswirtin (FH).
Sie verfügt über 20 Jahren Berufserfahrung in leitenden Positionen im Rechnungswesen (Controlling und Buchhaltung) mit Personalverantwortung und ist ausgebildete Fromelière-Käseexpertin und Zusennin/Melkerin. Sie verbindet die Erfolgsrechnung und Kalkulation von Produktkosten und Verkaufspreis fachgerecht und praxisnah für das Käsefachgeschäft.

Seminarprogramm

Referenten

Susanne Hofmann (Tölzer Kasladen GmbH)

Martina Steckenleiter (Diplombetriebswirtin)


Sonntag, 09.10.2016

09:00 Uhr Strategietraining nach dem Systemforscher Wolfgang Mewes
10:30 Uhr Kaffeepause
10:45 Uhr EKS-Anwenderkreis
12:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:30 Uhr Firmengründung – Standortanalyse & Gewerbeanmeldung
15:00 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Finanzierung – Darlehen & Förder, Businessplan, Versicherung, Namensfindung
18:00 Uhr Ende

Montag, 10.10.2016

09:00 Uhr Finanzierung – Kalkulation eines Musterladens und einer Käsezubereitungen (Computer mit Excel)
10:30 Uhr Kaffeepause
10:45 Uhr Theken, Kühlsysteme & Käseauswahl
12:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:30 Uhr Ladeneinrichtung
14:00 Uhr Käse lagern
15:00 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Theken einräumen & Warenpflege
17:00 Uhr Ende