Werbung

21490?w=180

Weitere AnzeigenPfeil-r
Sie wollen ein Werbebanner schalten?
Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen Pfeil-r

Börse

Weitere AnzeigenPfeil-r

Neuigkeiten

Sonntag, 14.11.2021
Nicht vergessen!!! FACEnetwork Video-Wettbewerb 2021

Nehmen Sie jetzt noch teil

Montag, 01.11.2021
Online-Treffen der VHM-Regionalgruppen Baden-Württemberg

VHM lädt am 21. November 2021 zur Zoom-Videokonferenz

Weitere NeuigkeitenPfeil-r

 
 

Neuigkeiten

0s1n 2n 3n 4n 5n 11n 8n

Thema:

Suche:

Small_key = nur für Mitglieder

 
 
Riswicker Homöopathie Broschüre Small_key
Der Öko-Betrieb Haus Riswick behandelt seine Milchviehherde seit fünf Jahren naturheilkundlich. Wobei die Homöopathie einen besonderen Schwerpunkt einnimmt. Nun ist die zweite Auflage der Homöopathie-Broschüre erschienen.
Der Öko-Betrieb Haus Riswick behandelt seine Milchviehherde seit fünf Jahren naturheilkundlich. Wobei die Homöopathie einen besonderen Schwerpunkt einnimmt. Nun ist die zweite Auflage der Homöopathie-Broschüre erschienen. Die Riswicker Landwirtsch... weiterlesen
5n
 
 
 
Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten Small_key
Mit dem Projekt "Quland" des BBZ Augsburg haben Käsereien und Molkereien die Möglichkeit Mitarbeiter kostenneutral und beim BBZ als regionalem Partner der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) zum DGQ- Qualitätsbeauftragten und internen Auditor qualifizieren zu lassen.
Als regionaler Bildungsträger in Augsburg wickelt das BBZ-Berufsbildungszentrum Augsburg Projekte ab, die in Zusammenarbeit mit verschiedenen Ministerien und der Europäischen Union verwirklicht werden. In diesem Rahmen bietet das BBZ das Projekt Q... weiterlesen
1n
 
 
 
www.biohandwerk.de ist der erste Internet-Treffpunkt mit Weiterbildungsangeboten für Bio-Bäcker, Bio-Metzger, Bio-Käser. Doch weitere Schritte sind bereits geplant. Ziel ist es, die Seite Schritt für Schritt zu einem Forum für die Lebensmittel-Handwerks- Branche weiter zu entwickeln.
www.biohandwerk.de ist der erste Internet-Treffpunkt mit Weiterbildungsangeboten für Bio-Bäcker, Bio-Metzger, Bio-Käser. Doch weitere Schritte sind bereits geplant. Ziel ist es, die Seite Schritt für Schritt zu einem Forum für die Lebensmittel-Han... weiterlesen
2n
 
 
 
Status-quo-Analysen zum ökologischen Landbau  Small_key
Mehrere Forschungsprojekte im Bundesprogramm Ökologischer Landbau haben den Status quo verschiedener Bereiche der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft untersucht. Zwei Forschungsprojekte mit Bezug zur Milchverarbeitung sind inzwischen abgeschlossen.
Wo steht der Öko-Landbau in Deutschland heute? Wo liegen die Stärken der Betriebszweige und Vermarktungswege, welche Hemmnisse gilt es zu überwinden? Mehrere Forschungsprojekte im Bundesprogramm Ökologischer Landbau haben den Status quo verschied... weiterlesen
5n
 
 
 
Deutsche mögen kleine Käse-Löcher Small_key
Beim Käse gibt es nicht nur geschmackliche Vorlieben - auch die Größe der Löcher ist für Käseliebhaber je nach Nation wichtig.
Beim Käse gibt es nicht nur geschmackliche Vorlieben – auch die Größe der Löcher ist für Käseliebhaber je nach Nation wichtig. “In der Schweiz gilt eine Größe von ein bis drei Zentimetern als ideal”, sagte Elisabeth Eugster, die... weiterlesen
2n
 
 
 
"Wie geronnen, so gewonnen" Small_key
Käsekunde ist in der Direktvermarktung unerläßlich. Einen kleinen warenkundlichen Ausflug in die Welt der Käse hat die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung zusammengestellt.
Käsekunde ist in der Direktvermarktung unerläßlich. Einen kleinen warenkundlichen Ausflug in die Welt der Käse hat die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung unter dem Titel “Wie geronnen, so gewonnen” zusammengestellt. Der Artikel ist... weiterlesen
5n
 
 
 
Deutschland größter Käseproduzent in der EU Small_key
Inzwischen werden 42 Prozent der deutschen Milch zu Käse verarbeitet, im Jahr 1999 waren es noch 36 Prozent. Deutschland habe damit seine Position als größter Käseproduzent in der EU ausgebaut.
Die deutschen Milchproduzenten lieferten in der ersten Hälfte dieses Jahres rund 14,16 Millionen Tonnen Milch an die Molkereien, das waren 2,4 Prozent mehr als im Jahr 2004. Noch stärker gestiegen ist gemäss dem österreichischen Agrarpressedienst ... weiterlesen
2n
 
 
 
Merkblatt für die Praxis von Agroscope Liebefeld-Posieux (ALP)
Im Hinblick auf eine optimale Rationengestaltung in der Tierfütterung ist es wichtig, die Gehalte sowie die Qualität der eingesetzten Futtermittel möglichst genau zu kennen. Qualitativ hochwertige Silagen sind eine wesentliche Voraussetzung für... weiterlesen
3n
 
 
 
Unterschiede zwischen Silomilch und silofreier Milch Small_key
Eidgenössische Forschungsanstalt für Nutztiere und Milchwirtschaft (ALP) untersuchte Bestandsmilchproben aus schweizerischen Betrieben, die mit oder ohne Silage fütterten.
Wegen der Verarbeitung zu Hart- und Halbhartkäse aus Rohmilch werden in der Schweiz 35 bis 40 Prozent der Milch ohne Silagefütterung produziert. Im europäischen Durchschnitt liegt dieser Anteil nur bei ungefähr 2 bis 3 Prozent. Da die Herste... weiterlesen
2n
 
 
 
Geschäftsidee: Milchbier Small_key
Da könnte die gute alte Milchbar Auferstehung feiern: Mit Milchbier will ein Bretone groß ins Geschäft kommen.
Da könnte die gute alte Milchbar Auferstehung feiern: Mit Milchbier will ein Bretone groß ins Geschäft kommen. “Die Idee, Alkohol auf der Basis von Milch herzustellen, hat anfangs alle vor den Kopf gestoßen”, sagte der frühere Viehzüch... weiterlesen
2n