Werbung

17805?w=180

Weitere AnzeigenPfeil-r
Sie wollen ein Werbebanner schalten?
Veranstaltungen

Dienstag, 26.03.2019
Käse & Wein

Mittwoch, 27.03.2019
Käse selbst herstellen

Weitere Veranstaltungen Pfeil-r

Börse

Montag, 25.03.2019
PraktikantIn

Montag, 25.03.2019
suche Milchseiher

Weitere AnzeigenPfeil-r

Neuigkeiten

Freitag, 01.03.2019
VHM Österreich auf der Messe\ AB HOF 2019 in Wieselburg

Verband für handwerkliche Milchverarbeitung präsentiert umfangreiches Informationsangebot für Landwirte und Hofkäsereien

Dienstag, 04.12.2018
Regionalgruppentreffen VHM Österreich

VHM lädt am 27.01.2019 nach Oberndorf in Tirol ein

Weitere NeuigkeitenPfeil-r

 
 

Direktvermarktung

Hofladen, Marktstand, Abo-Kiste – analysieren, optimieren, planen

Die Ab-Hof-Vermarktung von Agrarprodukten hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Hinwendung der Verbraucher zu regionalen, qualitativ hochwertigen Produkten mit nachvollziehbarer Herkunft spiegelt sich darin wider.

Für den Landwirt sind Hofladen, Wochenmarktstand oder Lieferdienst ein zusätzlicher Erwerbszweig. Doch nicht immer wird die Direktvermarktung rentabel betrieben. Eine gezielte betriebswirtschaftliche Analyse deckt ungenutzte Potentiale, Stärken und Schwächen auf. Ohne großen Aufwand kann mancher Betrieb wesentlich optimiert werden. Das vorliegende Buch liefert dazu fundierte Informationen und Checklisten, mit deren Hilfe Sie eine Direktvermarktung neu gründen oder den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Betriebszweigs verbessern können. Mit neun Bausteinen für einen Geschäftsplan schaffen Sie die Grundlage für eine professionelle Planung und Darstellung Ihrer Direktvermarktung, die auch Ihre Bank überzeugt.

Mit Hilfe der beiliegenden CD können Sie Ihre Direktvermarktung auf Herz und Nieren prüfen und im Vergleich zu anderen Betrieben Optimierungsmöglichkeiten aufdecken.

Die Autoren sind seit vielen Jahren als Berater in der landwirtschaftlichen Direktvermarktung tätig. Sie haben für dieses Buch das relevante betriebswirtschaftliche Wissen zusammengetragen und für den Leser in Form von Checklisten, Beispielrechnungen und Einblicken in 28 Praxisbetriebe leicht verständlich und einfach anwendbar aufbereitet.

Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.

Die Autoren

Hubert Redelberger ist Betriebswirt (FH) und Diplom-Agraringenieur. Er berät seit 20 Jahren ökologisch wirtschaftende Unternehmen. Er führt ein Büro für Unternehmensberatung und Projekte in Hessen. Seine Schwerpunkte sind Analyse und Planung von Landwirtschafts- und Verarbeitungsbetrieben. Er erstellt Investitionskonzepte und Geschäftspläne für Banken und Behörden und berät in Fragen der Finanzierung und Liquidität. Er hat die Gründung, den Generationswechsel und die wirtschaftliche Entwicklung von vielen Unternehmen (speziell auch von Hofmolkereien) erfolgreich begleitet.

Stefan Rettner (Dipl. Ing. agr. und Coach) berät seit 17 Jahren Öko-Betriebe und Direktvermarkter. Er arbeitet freiberuflich in Zusammenarbeit mit der Bioland-Beratung. Sein Schwerpunkt ist die Beratung zur Optimierung von Direktvermarktungsbetrieben und beim Aufbau regionaler Vermarktungsstrukturen. Mit einem monatlichen Informationsdienst betreut er Bio-Betriebe in Bayern und Baden-Württemberg

Wilfried Stegmann (Dipl. Ing. agr.) ist seit 1993 Berater für Direktvermarktung beim Versuchs- und Beratungsring Ökologischer Landbau Niedersachsen e.V. (Ökoring). In Kooperation mit der Bioland-Beratung ist er der Ansprechpartner für die direktvermarktenden Bio-Betriebe in Norddeutschland. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Entwicklung von einzelbetrieblichen Marketing-Strategien und regionalen Vermarktungskonzepten sowie in der betriebswirtschaftlichen Analyse, Optimierung und Begleitung von Direktvermarktungsbetrieben.