Werbung

15638?w=180

Weitere AnzeigenPfeil-r
Sie wollen ein Werbebanner schalten?
Veranstaltungen

Sonntag, 19.04.2020
BioWest 2020 in Düsseldorf

Weitere Veranstaltungen Pfeil-r

Börse

Mittwoch, 25.03.2020
Becherfüller Hamba 2400

Weitere AnzeigenPfeil-r

Neuigkeiten

Mittwoch, 25.03.2020
Schließung von Wochenmärkten ist kontraproduktiv!

VHM wendet sich gegen die Schließung von Wochenmärkten in Sachsen

Sonntag, 22.03.2020
Direktvermarktung in Corona-Zeiten

Bauernmärkte und Hofläden vor Schließung bewahren

Weitere NeuigkeitenPfeil-r

 
 

Leitlinie “Gute Hygiene Praxis für Hofmolkereien”

Werden gewünschte Produktmerkmale wie Geschmack, Aussehen oder gesundheitliche Unbedenklichkeit nicht erfüllt, ist der Verkauf der Produkte in Frage gestellt. Die Sicherung von Qualitätszielen ist daher unverzichtbar und der Schlüssel für den wirtschaftlichen Erfolg einer Hofmolkerei.

Die Erstellung eines QS-Systems stellt gerade kleinere Betriebe vor scheinbar unüberwindbare Hürden. Doch das Unterfangen ist nicht aussichtslos und es gibt Hilfsmittel, derer sich die Betriebe bedienen können.

Mit der Leitlinie „Gute Hygiene Praxis für Hofmolkereien“ bietet der VHM seinen Mitgliedern ein wichtiges Hilfsmittel für die Erstellung eines betriebseigenen Qualitätssicherungskonzeptes an.

Blankoformulare im Ordner dienen als Vorlagen und werden Schritt für Schritt erläutert (siehe Inhaltsverzeichnis Handhabung). Die Formulare können über einen Zugangscode (im Ordner) auch als bearbeitbare Exceldateien heruntergeladen werden. Bestehende QS-Bausteine wie zum Beispiel der Schalmtest für die Rohmilchkontrolle, die mikrobiologische Untersuchung eines Käses oder die Schulungsbestätigung vom Gesundheitsamt können mit Hilfe der Leitlinie in eine Gesamtstruktur eingebettet werden.

Selbstverständlich steht der VHM seinen Mitgliedern bei allen Fragen zur Verwendung der Leitlinie gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Inhaltsverzeichnis der Leitlinie

Die Kapitel Handhabung und Formularverzeichnis haben wir Ihnen nachfolgend als Leseprobe bereitgestellt:

  • Vorwort
  • Einleitung
  • Handhabung
  • 01 Formularverzeichnis
  • 02 Gefahrenanalyse
  • 03 Betriebsdaten
  • 04 Basishygiene: Personal
  • 05 Basishygiene: Rohstoffe
  • 06 Basishygiene: Räume und Geräte
  • 07 Prozesskontrolle
  • 08 Endproduktkontrolle
  • 09 Jahresplaner
  • 10 Adressen
  • 11 Literatur
  • 12 Danksagung/Autor

Der Autor

Marc Albrecht-Seidel ist Landwirt und Diplom-Agraringenieur und ist seit 1995 Geschäftsführer des VHM (Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V.). In dieser Funktion organisiert er zahlreiche Käsekurse und Seminare für Hofkäsereien und interessierte Landwirte, berät Hofkäsereien in allen Fragen rund um die landwirtschaftliche Milchverarbeitung und gibt seine Kenntnisse als Referent weiter.